Verkehrsunfall Prosselsheim

Die Einsatzstelle befand sich auf der Staatsstraße 2260 zwischen Abzweig Seligenstadt und Ortseingang Prosselsheim. Im Begegnungsverehr kollidierten ein PKW mit einem entgegenkommende LKW frontal miteinander, 1 Person wurden in ihrem PKW eingeklemmt. Es wurden mehrere Personen zum Teil schwer verletzt.

Durch den Einsatzleiter der Feuerwehr Prosselsheim wurde die Einsatzstelle erkundet und die Kräfte der anwesenden Feuerwehren Prosselsheim/Püssenheim und Kürnach zur Rettung der in den PKW befindlichen Person mittels Schere und Spreizer aufgeteilt.

Die Feuerwehr aus restlichen anwesenden Feuerwehren übernahm die Verkehrsabsicherung und unterstützten den Rettungsdienst bei der Patientenversorgung.

Des Weiteren wurde der Brandschutz sichergestellt und auslaufenden Betriebsstoffe aufgenommen.

Nach der Rettung der Patientin aus den PKW wurden diese und die anderen Verletzten durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Kürnach
https://www.feuerwehr-kuernach.de/einsatz/63048/

Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung
Einsatzstart 26. März 2021 17:00
Fahrzeuge StLF 10/6
MZF
Alarmierte Einheiten FF Kürnach
FF Prosselsheim / Püssenheim
FF Bergtheim
FF Untereisenheim
Landkreisführung
Rettungsdienst
Notarzt
Rettungshubschrauber
Polizei